Im Schatten des Audi Sportparks
Flutlichtromantik beim Spiel FCI vs. Braunschweig
Beste Stimmung auf dem BFFT-Fansofa
Näher geht nicht!
Mittendrin statt nur dabei!
05.12.2017

Special-Fansofa zum letzten Heimspiel 2017: SchanzenGeber und „11 für 11“ auf dem BFFT-Fansofa

Um Menschen mit Handicap auch einmal in den Genuss des BFFT-Fansofas kommen zu lassen, stand der Spieltag des FC Ingolstadt 04 gegen Eintracht Braunschweig am 04. Dezember ganz im Zeichen der CSR-Initiative* SchanzenGeber und der Aktion „11 für 11“. Durch die langjährige Partnerschaft mit dem FC Ingolstadt 04, sowie die enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Person von Pressesprecher Peter Kundinger konnte BFFT gehandicapten Menschen ein kleines Highlight in der Vorweihnachtszeit bieten. Sie durften die Schanzer-Stars hautnah und aus erster Reihe im Audi Sportpark bewundern. Normalerweise werden diese Plätze an Mitarbeiter und Externe verlost, aber darauf hat man an diesem Tag zugunsten des guten Zwecks gern verzichtet.

Was ist „11 für 11“?

Im Februar 2010 starteten der FC Ingolstadt 04 und die Agentur für Arbeit Ingolstadt die gemeinsame Initiative „11 für 11“. Ziel ist es, gehandicapte arbeitslose Menschen dabei zu unterstützen, sich wieder in den regionalen Arbeitsmarkt zu integrieren. Gerade vor dem Hintergrund sozialer Verantwortung und zunehmenden Fachkräftebedarfs ist es von großer Bedeutung, alle sich bietenden Potenziale zu nutzen. Auch der Fahrzeugtechnikentwickler BFFT aus Gaimersheim bei Ingolstadt ist seit Jahren ein Teil dieser tollen Aktion. Ein BFFT Kollege kam bereits 2011 über eine Kooperation mit den Lebenshilfe-Werkstätten in das BFFT-Team.

Alle Anwesenden konnten trotz der Kälte einen spannenden und schönen Fußballabend genießen, auch wenn ein anderes Ergebnis schöner gewesen wäre. Das BFFT-Fansofa verabschiedet sich nun in die Winterpause, ehe es am 23.01.2018 gegen Sandhausen wieder rund geht im Audi Sportpark. Den Schanzern wünschen wir für die verbleibenden Aufgaben in der Liga gegen den 1.FC Kaiserslautern und Union Berlin, sowie im DFB-Pokal in Paderborn einen erfolgreichen Abschluss des Fußballjahres 2017!

 

 

*kurz für: Corporate Social Responsibility