Mit Goals for Kids unterstützt der ERC Ingolstadt kranke und sozialschwache Kinder und Jugendliche
Steffi Praunsmändtl (links) und Stefanie Büchl von Goals for Kids e.V.
nehmen den symbolischen Spendenscheck von BFFT-CEO Markus Fichtner entgegen
08.02.2018

Spenden statt Schenken: BFFT hilft benachteiligten Kindern

Wie können wir der Gesellschaft am effektivsten etwas zurückgeben? Diese Frage nimmt sich BFFT seit jeher zu Herzen und setzt sich auch 2018 wieder für hilfsbedürftige Mitmenschen ein. Durch den freiwilligen Verzicht auf ein kleines Geburtstagsgeschenk konnte BFFT mit seinen Mitarbeitern nun 3000 Euro an Goals for Kids e. V. spenden.

Der soziale Verein Goals for Kids des DEL- Eishockeyclubs ERC Ingolstadt ist eine der Initiativen, mit denen BFFT seit längerer Zeit zusammenarbeitet. Bereits seit der Saison 2013/2014 unterstützt der Elektronikentwickler aus dem nahegelegenen Gaimersheim den Ingolstädter Proficlub, der bereits im ersten Jahr der Partnerschaft eine ebenso umjubelte wie sensationelle Meisterschaft feiern konnte.

Nun sollen aber die Kinder etwas zu feiern haben, denn nachdem bereits die Tochterfirma BFFT aeromotive eine Spende von 2000 Euro initiiert hatte, legt die Muttergesellschaft nun einen drauf: Im vergangenen Jahr hatten alle BFFTler die Möglichkeit, ihr Geburtstagsgeschenk entweder einzulösen oder aber den Wert des Präsents für Goals for Kids e.V. zu spenden.

Dies wurde von der Belegschaft auf überwältigende Art und Weise genutzt: Über 90 Prozent aller BFFT-Mitarbeiter haben sich dazu entschlossen, ihr Geburtstagsgeschenk an kranke oder sozialschwache Kinder und Jugendliche aus der Region weiterzugeben. Sogar international hat die Aktion Wellen geschlagen, denn auch die Kollegen von BFFT Italia haben sich geschlossen an der Spende beteiligt. Insgesamt kam so ein Betrag von etwas über 1500 Euro zusammen, welchen die BFFT-Chefetage auf die runde Summe von 3000 Euro verdoppelte.

Anfang Februar war es schließlich soweit und BFFT-CEO Markus Fichtner überreichte den symbolischen Spendenscheck an Steffi Praunsmändtl, die 1. Vorsitzende von Goals for Kids e.V. (im Bild links) und Beirätin Stefanie Büchl. „Es ist BFFT und auch mir persönlich eine Herzensangelegenheit, mit dieser Spende Kindern zu helfen, die bislang weniger Glück im Leben hatten als viele andere. Soziale Verantwortung bedeutet für uns, Spenden bewusst an ausgewählte Einrichtungen zu vergeben, die damit sinnvolle Projekte unterstützen. Dass Goals for Kids mit unserer Spende jungen Menschen in und um Ingolstadt hilft, macht dieses Engagement für BFFT nur noch reizvoller.“ befand BFFT-Chef Markus Fichtner.

Steffi Praunsmändtl, die 1. Vorsitzende von Goals for Kids e.V. (im Bild links) und Beirätin Stefanie Büchl nehmen den symbolischen Spendenscheck von BFFT-CEO Markus Fichtner entgegen. (Foto: BFFT/Alexander Bernt)

 

Auch Steffi Praunsmändtl zeigte sich nachhaltig begeistert: „Ich freue mich über die Partnerschaft und die erneute Aktion von BFFT, mit dieser Spende unsere Projekte für benachteiligte Kinder zu unterstützen. Es ist schön zu sehen, dass der regionale Bezug für dieses internationale Unternehmen eine wichtige Rolle spielt“. Die Spende an Goals for Kids ist nicht die erste Aktion von BFFT in dieser Art – schon seit Jahren unterstützt der Fahrzeugtechnikentwickler vielversprechende Studierende im Rahmen des Deutschlandstipendiums oder hat eine Blutspendeaktion zugunsten des Bayerischen Roten Kreuzes ins Leben gerufen.

BFFT dankt allen Mitarbeitern für ihre großzügige Geste und freut sich, dass die Spende in den Händen von Goals for Kids sinnvoll eingesetzt wird.

« Vorheriger Artikel:
Nächster Artikel: »