SRe meets BFFT
Aufbau des Batterieträgers
Isolationsmessung mit Dr. Schweiger und GF Fichtner
SRe 13 Bolide
Aufbau und Verschaltung der Zellen
Mechanische und elektrische Anpassung der Batterie
22.06.2013

Batterieaufbau mit Schanzer Racing electric von der TH Ingolstadt

Vom 10. bis 18. Juni wurde die BFFT Hochvolt Werkstatt im Rahmen des Sponsorhips mit dem studentischen Entwicklungsteam Schanzer Racing electric der technischen Hochschule Ingolstadt zur Entwicklungswerkstätte des Formula Student Racing Teams umfunktioniert. Die mit modernster Technik ausgestattete Werkstatt im neuen Headquarter in Gaimersheim wurde wie bereits letztes Jahr für diesen Zweck verwendet.

15 Studenten des SRe Teams waren unter fachmännischer Anleitung der zuständigen BFFT Mitarbeiter zu Gange, um gemeinsam die Batterie für den „Sre13“ aufzubauen. Es wurde der Batterieträger aufgebaut, die mechanische und elektrische Anpassung der Batterie an den Rennwagen SRe 13 durchgeführt und die Zellen aufgebaut und verschalten. Im Anschluss wurden Inbetriebnahme, Funktionsüberprüfung und eine Isolationsmessung unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Georg Schweiger der TH Ingolstadt durchgeführt

Nach erfolgreichem Testing der Batterie wurde diese in den Rennboliden eingesetzt und zum Rennen nach Hockenheim geschickt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen