Yes! Mitteldistanz gemeinsam geschafft!
BFFT Atleten feiern ihre sportlichen Leistungen
BFFT Fitness- & Fanzelt am Triathlon Ingolstadt 2014
BFFT Triathlon Ingolstadt Team 2014
Erst schwimmen...
...dann radeln...
...und zu guter Letzt laufen
02.06.2014

BFFT beim Triathlon Ingolstadt 2014

Am Sonntag hieß es wieder Start frei für den Triathlon Ingolstadt am und rund um den Baggersee. Schwimmen, Laufen und Radfahren – in diesem Jahr gingen insgesamt 2.600 Athleten – mehr als jemals zuvor in der fünfjährigen Veranstaltungsgeschichte – auf die Sprint-, olympische oder Mitteldistanz. Darunter auch Triathlon Größen wie Jan Raphael, Per Bittner, Yvonne van Vlerken und Faris Al-Sultan.

Perfekte Startbedingungen lockten erneut tausende von Zuschauern an den Baggersee, die die Triathleten zu sportlichen Höchstleistungen anspornten und beim überqueren der Ziellinie umjubelten. Den Sieg sicherten sich letztendlich auch die Favoriten: So gewannen Jan Raphael (Power Horse Triathlon Team) in einer Zeit von 03:32:49 und Yvonne van Vlerken (Djs Bikeshop Hardt Simplon) in 03:53:32 die Mitteldistanz, während sich Faris Al-Sultan (Pewag Racing Team) in 01:54:43 sowie Sonja Tajsich (Team Erdinger Alkoholfrei) in  02:08:13 den ersten Platz auf der olympischen Distanz sicherten.

Mit dabei waren auch rund 100 Starter für BFFT, die sich auf allen Distanzen eifrig in die Fluten stürzten, fleißig in die Pedale traten und den Baggersee das ein oder andere Mal zu Fuß umrundeten. Eine BFFT Staffel schaffte es in einer Zeit von 01:05:42 sogar auf das Siegertreppchen und konnte sich über einen sensationellen 3. Platz (Mixed-Wertung) in der Shortdistanz freuen. Im Zuge der bestehenden Sponsoringkooperation war BFFT zudem mit zahlreichen Marketing-Aktionen vertreten (u.a. BFFT Fitness- & Fanzelt, BFFT Torbogen, BFFT Banner & Flags im Ziel sowie an der Strecke), die den Triathlon Ingolstadt zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Mitarbeiter und Fans machte. Impressionen zum sportlichen Großereignis sind hier zu finden.

BFFT gratuliert seinen Teilnehmern  zur erbrachten sportlichen Leistung und bedankt sich bei den zahlreichen Mitarbeitern sowie Unterstützern vor Ort!