BFFT Audi TT Cup Event
BFFT CFO Michael Mittag im neuen Audi R8 V10 plus
Offroad-Fahrerlebnis
Im Audi driving experience center Neuburg
05.09.2016

BFFT goes Motorsport: Eine Runde im neuen Audi R8 mit Audi TT Cup Fahrer Christoph Hofbauer

BFFT ist regelmäßig bei Motorsportveranstaltungen mit besonderen Aktionen vertreten: Ob als Sponsor des ADAC Hallen Trial, von Motocross– und Kart-Events oder bei Ausflügen mit dem BFFT Fanmobil zu DTM (Deutsche Tourenwagen Meisterschaft) -Rennen und den weltweit bekannten Red Bull X-Fighters.

Am 26. August stand ein weiteres Highlight für Motorsportfans an: So ermöglichte BFFT acht glücklichen Gewinnern ein exklusives Event mit dem Audi TT Cup Fahrer Christoph Hofbauer, um tiefere Einblicke in die Welt des Motorsports zu bekommen. Als ideale Location diente dazu das Audi Gelände in Neuburg an der Donau. Dort sorgt die Audi driving experience gemeinsam mit BFFT seit 2014 für besondere Fahrerlebnisse: In exklusiven Fahrmodulen und Trainingsangeboten können Interessenten sowie Kunden aktuelle Audi Modelle unter der Leitung von motorsporterfahrenen Instruktoren im Grenzbereich testen und erfahren.

Ein direkter Bezug zum Motorsport und dem Audi TT Cup besteht in Neuburg ebenfalls. Denn nicht nur Audi Sport und Audi Sport customer racing sind hier beheimatet: Von Neuburg aus fördert die Audi driving experience ausgewählte Nachwuchsfahrer und bereitet sie als Gaststarter in einem umfassenden Programm auf ihren Renneinsatz im Audi Sport TT Cup vor. Bevor die Fahrer in einem Rennen ihr Talent im Audi Markenpokal unter Beweis stellen dürfen, können die Talente u.a. den Handling-Parcours in Neuburg für Trainingseinheiten nutzen. BFFT übernimmt hierbei koordinative Aufgaben und unterstützt die Audi driving experience in der Gaststartervorbereitung.

Auf dem Programm des BFFT Audi TT Cup-Events stand zunächst eine Führung durch das von BFFT betriebene Kundencenter der Audi driving experience, eine Vorstellung der Audi TT Cup Rennserie sowie die Besichtigung weiterer Audi Rennwägen (u.a. zwei offizielle Audi TT Cup Fahrzeuge, ein Audi R18 e-tron quattro und ein Audi R8 LMS). Der Pilot Christoph Hofbauer stand dabei den Teilnehmern während der gesamten Veranstaltung Rede und Antwort – egal ob zum Rennsport im Allgemeinen oder zur Audi TT Cup Serie sowie den Fahrzeugen im Besonderen. Für einen zwischenzeitlichen Boxenstopp mit Snacks und Erfrischungsgetränken war natürlich auch gesorgt. Anschließend ging es für die Gewinner ins Offroad-Gelände der Audi driving experience. Dabei zeigten die erfahrenen Instruktoren, wie mit den Modellen Audi A6 allroad quattro und Audi Q7 u.a. anspruchsvolle Schrägfahrten, Steigungshügel und Wasserdurchfahrten zu meistern sind.

Das Beste erwartete die Teilnehmer zum Schluss: Jeder durfte mit dem Audi TT Cup Piloten Runden im Audi R8 V10 plus auf dem Handling-Parcours der Audi driving experience drehen. Als Beifahrer konnte die Power und Fahrdynamik des Sportwagens hautnah erlebt werden. Auch BFFT Geschäftsführer Michael Mittag ließ sich überzeugen und war begeistert:

„Ein beeindruckendes Fahrgelände hat Audi in Neuburg aufgebaut, wir sind stolz darauf als Betreiber mitwirken zu können. Und auch die Fahrt im neuen Audi R8 bleibt unvergesslich: Der Sportwagen lässt nicht nur bei Motorsportfans die Herzen höher schlagen.“