BFFT beim Halbmarathon Ingolstadt 2016
Full support am BFFT Meeting Point
BFFT Athletin am BFFT Fansofa
Chillen
BFFT finisher
Direkt an der Donau
BFFT Runner
Start des FitnessRuns
Wir bewegen Menschen
03.05.2016

Laufen als Ausgleich zur Arbeit – BFFT nimmt am Halbmarathon Ingolstadt 2016 teil

Pünktlich zur 16. Auflage des Ingolstädter Halbmarathons am 30. April herrschte perfektes Wetter für alle Laufbegeisterten. So war es nicht verwunderlich, dass erneut über 3.000 Teilnehmer auf den abwechslungsreichen Strecken quer durch Ingolstadt an den Start gingen. Ob auf dem 6,85 km langen FitnessRun & Walk oder der 21,1 km langen Halbmarathon-Distanz – die zahlreichen Athletinnen und Athleten zeigten wieder einmal mehr, dass die von Roland Muck und Roland Knoll veranstaltete Laufveranstaltung sehr gut in Ingolstadt ankommt. Die optimalen Bedingungen lockten zudem auch wieder zahlreiche Zuschauer an, die sich entlang der Strecken positionierten und die Teilnehmer kräftig anfeuerten.

Der neue Halbmarathon-Parcours durch die Ingolstädter Altstadt und den Luitpoldpark erwies sich dabei als Rennstrecke allererster Güte: Die beiden Kenianer Maritim Filimon Kipkorir und Pauline Esikon triumphierten jeweils mit neuem Streckenrekord (1:02:49 Stunden bzw. 1:12:54 Stunden).

BFFT war auch in diesem Jahr als Sponsor der Laufveranstaltung vertreten und ging im Zuge dessen wieder mit einigen sportbegeisterten Kollegen auf beiden Strecken an den Start. Denn aktive Sportveranstaltungen stehen bei den BFFT Mitarbeitern hoch im Kurs und bieten idealen Ausgleich zur Arbeit. Die abwechslungsreiche Schleife durch die Stadt und den Grüngürtel rund um Ingolstadt ließ dabei ihr Sportlerherz kräftig höher schlagen. Auch zeigte sich BFFT mit einigen Marketing-Aktionen rund um die Strecke. U.a. gab es einen zentralen BFFT Meeting Point direkt an der Donau, an dem sich die BFFT Athleten vorbereiten, mit Obst & Snacks stärken oder auf dem BFFT Fansofa nach den Läufen regenerieren konnten.