Exklusive Boxengassen-Führung beim Audi Sport TT Cup
BFFT CEO Markus Fichtner und Audi Sport TT Cup Fahrer Christoph Hofbauer
BFFT-Mitarbeiter am Norisring
Heißes Pflaster am Norisring
Boxengasse
Norisring, Nürnberg
Audi Sport TT cup
30.06.2015

Motorsport hautnah: BFFT beim ADAC Norisring Speedweekend

Es ist der Höhepunkt im DTM-Kalender: der Norisring. Der spektakuläre Stadtkurs in Nürnberg, der einzig verbliebene seiner Art in Deutschland, ist bei Fahrern und Fans gleichermaßen beliebt – auch weil im Rahmen des Internationalen ADAC Norisring Speedweekends neben dem DTM-Rennen einiges geboten ist: Audi Sport TT Cup, FIA Formula 3 European Championship, Porsche Carrera Cup Deutschland sowie ein hochkarätiges Event-Programm rund um die Strecke. Gründe genug für den Fahrzeugtechnikentwickler BFFT einigen Motorsportfans ein unvergessliches Wochenende zu ermöglichen:

Am Samstag, 27. Juni, fuhr eine 20-köpfige BFFT-Gruppe aus Geschäftsführern, Abteilungsleitern und Mitarbeitern, die in ihrer Arbeit bei BFFT mit Audi Sport zu tun haben, nach Nürnberg. Dort erhielten sie im Rahmen einer exklusiven Boxengassen-Führung hautnahe Einblicke in den 2015 zum ersten Mal ausgetragenen Audi Sport TT Cup. In dieser Rennserie gehen 24 von der quattro GmbH entwickelte Audi TT cup in insgesamt zwölf Rennen, aufgeteilt auf sechs DTM-Veranstaltungen, an den Start. Detlef Schmidt, technischer Projektleiter des neuen Markenpokals, erläuterte den BFFT-Mitarbeitern die Highlights. So treffen bei der Rennversion des Audi TT, dem „Audi TT cup“, zum Beispiel satte 310 PS auf lediglich 1.125 Kilogramm. Dank einer Push-to-Pass-Funktion lässt sich die Leistung sogar kurzzeitig um weitere 30 PS steigern. Ein spannender Tag wurde für die BFFT’ler schließlich durch das Treffen mit einem alten Bekannten abgerundet: Audi Sport TT Cup-Fahrer Christoph Hofbauer war bis 2014 Fahrer des Formula Student Teams „Schanzer Racing Electric“ (SRE) – und damit für den SRE-Hauptsponsor BFFT ein bekanntes Gesicht.

Am Sonntag, 28. Juni, brachte das BFFT Fanmobil, wie schon im vergangenen Jahr, weitere BFFT Mitarbeiter sowie drei über den BFFT Facebook-Kanal gezogene Gewinner an den Norisring. Sie erlebten nicht nur dank fast 30 Grad Lufttemperatur einen heißen Rennsporttag. Schnelle Autos ließen die Herzen der Motorsportfans höher schlagen, sowohl auf der Rennstrecke (bei Audi Sport TT Cup, FIA Formula 3, Porsche Carrera Cup und DTM), als auch an den zahlreichen gut besuchten Ständen der Aussteller, die ihre neuesten Fahrzeuge präsentierten.