BFFT beim Motocrossrennen des Manchinger MSC
It's gettin' dirty
Start frei
Motorsportaction
Staub aufwirbeln
Mit Speed um die Kurve
Zuschauer
Jump
14.06.2016

Packende Motorsport-Action: BFFT beim Manchinger Motocross Rennen 2016

BFFT ist als Fahrzeugtechnik- und Elektronikspezialist großer Motorsportfan. So ist es nicht verwunderlich, dass BFFT als Sponsor bei der ein oder anderen Veranstaltung in der Region Ingolstadt (u.a. ADAC Hallen-Trial, GP von Ingolstadt) vertreten ist. Mit Hochspannung wurde deshalb dem jährlichen Motocross-Rennen des Motor Sport Club Manching e.V. (MSC) entgegen gefiebert. Im Verein engagiert sich u.a. BFFT Technikleiter Frank Fichtner ehrenamtlich und ist ebenfalls des Öfteren auf der Strecke mit seiner Maschine in Lindach anzutreffen.

Dort lieferten sich am 28./29. Mai im Rahmen der Südbayerischen Clubsport Motocross Meisterschaft (3.Lauf) über 160 Motocrosser in sieben Klassen packende Duelle im Schlamm. Die Rennstrecke stellte wie immer einen hohen Anspruch an das Fahrkönnen der Piloten und forderte höchste Konzentration über die gesamte Distanz. Der Manchinger Lokalmatador Björn Pape konnte sich in der MX 3 Klasse auf der Heimstrecke den Sieg sichern. Welche Piloten in den anderen Klassen am Ende die Nase vorne hatten, kann auf der Ergebnisseite der Südbayernserie nachgelesen werden.

Als Sponsor der Veranstaltung war BFFT mit einigen Aktionen ebenfalls beim Manchinger Motocross-Rennen. So hatten einige Mitarbeiter die Möglichkeit hautnah bei der Motorsport-Action dabei zu sein. Zudem war BFFT mit dem blauen Torbogen, Bannern und Flags um die Rennstrecke vertreten.