Gemeinsamer FCI-Heimspielbesuch
Bekennerkampagne zum FC Ingolstadt: Seite an Seite
Blaue BFFT Fanecke im Audi Sportpark
Verlosung von handsignierten Trikots
Kidseskorte des FCI
BFFT Fansofa: Hautnah Bundesligafußball erleben
31.10.2014

Vom Abstiegskampf bis an die Tabellenspitze – Die bewegende Partnerschaft zwischen FC Ingolstadt und BFFT

Seit fünf Jahren steht der Fahrzeugtechnikentwickler BFFT dem FC Ingolstadt als 12. Mann zur Seite. Die Tabellenführung der Schanzer in der 2. Fußball-Bundesliga bietet Gelegenheit auf die Besonderheiten dieses Sponsorings zurückzublicken.

Seit 2010 ist BFFT mit dem FC Ingolstadt (FCI) gemeinsam am Ball. Das Besondere: Im Gegensatz zu den meisten Fußball-Sponsorings stehen für BFFT Bindung und Identifikation der Mitarbeiter im Fokus. „Der Großteil unserer Mitarbeiter ist unter 35 Jahre und männlich – Profifußball ist folglich ein passgenaues Thema für uns“, erläutert BFFT Marketingleiter Dr. Michael Schilhaneck.

Daher wird die zunächst auf einem Business-Paket zur Kundenbeziehungspflege bestehende Partnerschaft um konkrete Maßnahmen für Mitarbeiter ausgeweitet. So schickt BFFT in der Saison 2010/ 2011 zahlreiche Mitarbeiter ins Stadion, um den FCI im Zuge der Kampagne „Aufholjagd“ im Abstiegskampf zu unterstützen.

Auch in der Saison 2011/2012 lädt BFFT die Belegschaft zu Schanzer Heimspielen, aber auch zu Auswärtskrachern wie der DFB-Pokalbegegnung gegen den FC Bayern München ein. Einzigartig ist die Kidseskorte: Sie ermöglicht Mitarbeiterkindern an der Hand der Profis in den Audi Sportpark einzulaufen. Verlosungen von Fanartikeln und ein BFFT Team beim FCI Sponsorenturnier runden das Engagement ab.

In der Saison 2011/2012 landet der FCI im Tabellenkeller. Zum prestigeträchtigen Derby gegen den TSV 1860 München startet BFFT eigeninitiativ die Bekenner-Kampagne „Seite an Seite“ und stellt sich als erster Sponsor öffentlich hinter den Club. Key Visual der Kampagne sind die gebrandeten Audi A1 beider Partner „Seite an Seite“ stehend auf dem Rasen des Audi Sportparks. Weitere Unterstützung signalisieren BFFT Fanfotos im Stadionmagazin und die vor dem Stadion platzierten Audis.

2012 erlebt Ingolstadt ein Novum: Das „BFFT Fansofa“, an der Seitenlinie zwischen Trainerbank und Fanblock, ermöglicht erstmals Bundesliga-Fußball hautnah. BFFT verlost die exklusiven Plätze zu jedem Heimspiel. Schilhaneck verweist auf das BFFT Markenversprechen „Wir bewegen Menschen“: „Unsere Fahrzeugentwicklungen bewegen Menschen faktisch, das Fansofa bewegt emotional – näher ran kommt keiner!“

Zu Saisonbeginn 2013/2014 holt sich BFFT mit Radio IN und Radio Galaxy werbewirksame Medienpartner ins Boot, die Plätze auf dem „BFFT Fansofa“ verlosen. In der laufenden Saison sticht eine fast zehn Meter lange BFFT Werbebande zusammen mit dem BFFT Fansofa als „blaue BFFT Fanecke“ ins Auge.

Schilhanecks Fazit nach fünf Jahren Zusammenarbeit: „Schritt für Schritt haben wir ein für unsere Ziele maßgeschneidertes, emotionales Sponsoring-Konzept ausgearbeitet. Wir bedanken uns beim FC Ingolstadt für die offene Zusammenarbeit. Und wir freuen uns auf eine – mit Blick auf die aktuelle Tabelle – spannende gemeinsame Zukunft!“

Die Pressemitteilung steht hier zum Download bereit.