Autonom fahrender Audi Q5
Testfahrt
22.07.2011

BFFT entwickelt in Kooperation mit dem FZI einen autonom fahrenden Q5

Im Juli 2011 entstand in einer Kooperation von BFFT mit dem Karlsruher Forschungszentrum Informatik (FZI) ein autonom fahrender Audi Q5 mit gültiger Straßenzulassung und Gutachten zur elektromagnetischen Verträglichkeit (in einer sog. EMV-Untersuchung beim TÜV wird die Immunität und Anfälligkeit des Fahrzeugs gegenüber externen Störungen überprüft).

BFFT übernahm in Absprache mit dem FZI die Entwicklung und den Aufbau des Fahrzeugs. Darunter fiel unter anderem die Implementierung eines Sensorik- sowie Aktuatoriksystems, welches das Fahrzeugumfeld mittels verschiedener Sensoren erfasst und das Steuern des Fahrzeugs selbstständig übernehmen kann. Zudem waren weitere BFFT-Mitarbeiter bei der Vernetzung und Integration der Fahrzeugkommunikationstechnik involviert.