VW
BFFT ist auch dieses Jahr am Stand der EDAG vertreten
10.09.2018

BFFT auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover

Vom 20. – 27. September 2018 findet die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Hannover statt. Unter dem Motto „driving tomorrow“ zeigt die Nutzfahrzeugbranche die Neuigkeiten aus ihrem Bereich. Die IAA Nutzfahrzeuge findet alle zwei Jahre in Hannover statt und ist die weltweite Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität. Sie bietet einen einmaligen Querschnitt durch die gesamte Wertschöpfungskette der Industrie, von den Fahrzeugen bis hin zu Transport und Logistik, von den Herstellern bis hin zu den vielen mittelständischen Zulieferern. Kernthemen der IAA 2018: Automatisierung, Vernetzung und Elektromobilität.

Für Automobilhersteller ist der Fahrzeugtechnikentwickler BFFT in diesen drei Feldern schon immer verlässlicher Entwicklungspartner. Seit der Entwicklung eines Fahrerassistenzsystems für den Landmaschinenhersteller SAME DEUTZ-Fahr 2015 oder der Integration von Batterie- und Ladekonzepten in Vollelektrobusse 2016 setzt auch die Nutzfahrzeugbranche auf Lösungen von BFFT. So ist es nicht verwunderlich, dass BFFT als kompetenter Partner für Elektromobilität auf der diesjährigen IAA vertreten sein wird.

BFFT wird, wie auch vor zwei Jahren, bei EDAG am Stand vertreten sein. Nachdem letztes Mal ein modulares Batteriesystem dem Fachpublikum präsentiert wurde, stellt der Fahrzeugtechnikspezialist das eigens entwickelte Tool SRD Fusion aus.

Die BFFT SRD Fusion Engine dient zur Wahrnehmung der Umgebung eines Fahrzeugs auf Basis von Sensorrohdaten. Mittels Radar-, LIDAR- und Kameradaten werden statische sowie dynamische Elemente im Fahrzeugumfeld identifiziert und können für eine Interpretation bzw. Prädiktion von komplexen Situationen genutzt werden. Abhängig von den gewünschten Anforderungen kann die SRD Fusion Engine zum Benchmarken von ADAS Sensoren, als Referenzmodell zur Absicherung von Autopiloten oder zur Datenfusion für das Autonome Fahren Level 4 und darüber verwendet werden. Folglich ist die SRD Fusion Engine ein zukunftsweisendes Tool für mehr Sicherheit und legt den Grundstein für die Zukunft des autonomen Fahrens im Nutzfahrzeugsektor.