Team BFFT auf der embedded World in Nürnberg
Autonomes Fahrzeug mit neuester Messtechnik
24.03.2017

Das BFFT Fanmobil goes Technik: Tourauftakt bei der Fachmesse embedded world 2017 in Nürnberg

Das BFFT Fanmobil geht auch 2017 wieder auf Tour. Dieses Jahr wurde das besondere Konzept noch einmal erweitert: Neben trendigen Lifestyle- & Sportevents werden künftig auch technische Veranstaltungen sowie Fachmessen mit dem Fanmobil angesteuert.

Zum Auftakt 2017 machte sich das BFFT Fanmobil deshalb mit sieben glücklichen Gewinnern am 15. März vom modernen BFFT Headquarter in Gaimersheim bei Ingolstadt auf den Weg Richtung embedded world Exhibition & Conference Nürnberg, der internationalen Weltleitmesse für Embedded-Systeme. Ob Sicherheit elektronischer Systeme, verteilte Intelligenz, das Internet der Dinge oder E-Mobility und Energieeffizienz. 1.020 Aussteller und zahlreiche Referenten aus 42 Ländern präsentieren den über 30.000 Fachbesuchern aus 73 Ländern das gesamte Spektrum – von Bauelementen, Modulen und Komplettsystemen über Betriebssysteme, Hard- und Software bis zu Dienstleistungen. Wissenserweiterung und informative Gespräche – wo wäre das besser möglich als auf einer Fachmesse, die Gegenwart und Zukunft der Embedded-Branche miteinander ins Gespräch bringt.

Die Fanmobil-Teilnehmer konnten sich an den Messeständen der Aussteller über die Neuheiten der Embedded-Branche informieren und sich fachlich austauschen. Denn Digitalisierung und autonomes Fahren waren z.B. Schwerpunkte der Messe. Passende Bereiche, denn diese sind auch automobile Trendthemen und prägen den täglichen Arbeitsalltag von BFFT. Neben der An- und Abreise gab es für alle -Teilnehmer eine leckere Brotzeit aus der BFFT-Cafeteria. Nach vielen informativen Gesprächen und neuen Eindrücken aus der Embedded-Branche machte sich das BFFT-Famobil schließlich gegen 15:30 auf den Rückweg nach Ingolstadt. Der Besuch einer technischen Veranstaltung fand guten Anklang bei den Teilnehmern. Schon bald wir das BBFT Fanmobil  wieder zu einer technischen Fachmesse aufbrechen.