BFFT auf der Jobmesse des Berufsförderungsdienstes in München
Entwicklung der Webanwendung EISMO für den Eurofighter von Airbus (Copyright Eurofighter-Dan Kemsley)
15.10.2014

BFFT auf der Jobmesse des Berufsförderungsdienstes in München

Die persönliche Kontaktaufnahme zu einem potentiellen Arbeitgeber ist häufig der Schlüssel zum Wunscharbeitsplatz. Hierzu richtet der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) bundesweit regelmäßige Job- und Bildungsmessen aus. Am 15. Oktober fand in Zusammenarbeit mit der Bundeswehrfachschule München eine Jobmesse für Soldatinnen und Soldaten auf Zeit in der Ernst-von-Bergmann-Kaserne in München statt. Neben Arbeitgebern wurden Vertreter der Kammern und Verbände sowie Bildungsträger eingeladen.

Neben diesen präsentierten sich auch namhafte Firmen aus der Industrie mit aktuellen Stellenangeboten und boten interessierten Soldatinnen und Soldaten die Möglichkeit der persönlichen Kontaktaufnahme. Vorträge von Fachleuten sowie ein Speed-Dating für IT-Interessierte und IT-Fachkräfte rundeten das Programm ab. BFFT war ebenfalls auf der Messe vertreten, um für das Tochterunmternehmen BFFT aeromotive talentierte sowie bereits gut ausgebildete Fachkräfte zu gewinnen. Anknüpfungspunkte stellen insbesondere die Luft- und Raumfahrttechnik dar, da BFFT aeromotive in diesem Bereich einige Projekte für den Kunden Airbus betreut. Unter anderem entwickelt das Team die Webanwendung EISMO (Eurofighter in service maintenance optimisation), mit der Wartungsaufgaben für das Eurofighter-Programm analysiert und optimiert werden können.