Offroad mit dem Audi Q7 (Quelle: Audi)
Audi driving experience mit dem Audi R8 (Quelle:Audi)
Kundencenter Audi driving experience center in Neuburg (Quelle:Audi)
01.09.2014

BFFT bei der Eröffnungsfeier am Audi Standort Neuburg

Mit dem Audi R8 über eine 3,4 km lange Handlingstrecke oder mit dem Audi A6 allroad quattro im Offroad-Parcours die Grenzen der Fahrphysik ausloten – bereits seit Mai ermöglicht Audi mit der Unterstützung von BFFT begeisternde Fahrerlebnisse am neuen Audi Standort in Neuburg an der Donau. Auf dem 47 ha großen Gelände können die aktuellsten Modelle bei besonderen Veranstaltungen getestet sowie hautnah erfahren werden. Am 30. August fällt mit der Eröffnungsfeier der offizielle Startschuss für den Audi Standort, der neben dem modernen Kundencenter der Audi driving experience auch Teile der technischen Entwicklung und das Kompetenz-Center Motorsport (Audi Sport) beheimatet. Dort werden künftig alle Motorsportaktivitäten unter einem Dach gebündelt, neue Rennsportwagen entwickelt und gefertigt sowie die weltweiten Renneinsätze organisiert.

Der Vorstandsvorsitzende der AUDI AG, Prof. Rupert Stadler, eröffnete am Samstag gemeinsam mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, dem Neuburger Oberbürgermeister Bernhard Gmehling, Peter Mosch (Gesamtvorsitzender Betriebsrat AUDI AG) und Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg (Mitglied Vorstand AUDI AG technische Entwicklung) den neuen Audi Standort. Im Rahmen der Audi Kooperation mit BFFT nahm auch Geschäftsführer Markus Fichtner an der Eröffnungsfeier teil und besichtigte das Gelände in Neuburg.