3. Tag der Elektromobilität Ingolstadt vom VDI
BFFT Messestand mit Audi A1-etron Traktionsbatterie
Elektromobilität erleben - E-Trikkes
Verein deutscher Ingenieure VDI an der TH
Audi A1-etron mit Walter Schober
Dr. Christian Matzner - Alternative Antriebstechnologien
Traktionsbatterien – Das Schlüsselelement zur nachhaltigen Elektromobilität
Kurt Sigl und Walter Schober
Elektro-Segway zum Test
06.05.2013

BFFT beim 3. Tag der Elektromobilität

Am Samstag den 04. Mai 2013 lud der Verein deutscher Ingenieure (VDI) zum mittlerweile 3. Tag der Elektromobilität an der technischen Hochschule Ingolstadt und BFFT ist stolz als unterstützender Partner mit dabei gewesen zu sein.

Der Informationstag stand unter dem Motto:

  • Experten hören,
  • E-Fahrzeuge erfahren und
  • E-Entwicklung erleben.

Besucher konnten sich demnach in Fachvorträgen, Laborführungen und einer Ausstellerhalle  über den aktuellen Stand der Elektromobilität informieren und mit Herstellern und Zulieferern in direkten Austausch treten.

BFFT war als Aussteller und zusätzlich mit Dr. Christian Matzner, Abteilungsleiter Alternative Antriebstechnologien, welcher zum Thema „Traktionsbatterien – Das Schlüsselelement zur nachhaltigen Elektromobilität“ vor zahlreichen Studenten und Fachbesuchern referierte, vertreten. Als besonderes Highlight ist der Präsentationsdummy der Audi A1-etron Hochvolt-Traktionsbatterie zu erwähnen, der am BFFT Stand zur Veranschaulichung ausgestellt wurde.

Am Tag der Elektromobilität gaben sich neben den zahlreichen Besuchern auch Hochschulpräsident Walter Schober und Kurt Sigl, Präsident des Bundesverbandes Elektromobilität (BME), die Ehre. Die Besucher konnten Elektromobilität erleben und sogar Segways, Trikkes, E-Bikes und Elektroautos auf einer Teststrecke ausprobieren.

Für alle Interessierten gibt es den vollständigen Vortrag von Christian Matzner hier als Pdf zum DOWNLOAD und Impressionen von der Fachmesse im folgenden Video: