Preis für den Firstbird-Champion
CEO Markus Fichtner kürt den BFFT Talentscout 2015
BFFT Talentscout 2015
25.01.2016

Mitarbeiter werben Mitarbeiter: BFFT & Firstbird sorgen für Talentnachschub

Der Fachkräftemangel der Automobilbranche ist auch für BFFT eine Herausforderung. Es wird immer schwieriger qualifizierte Nachwuchskräfte zu finden und sich im „war for talents“ (zunehmender Konkurrenzdruck von Unternehmen im Kampf um talentierte Mitarbeiter) von der Konkurrenz abzuheben. Deshalb lässt sich der Ingolstädter Fahrzeugtechnikentwickler immer neue Wege einfallen, um geeignetes Personal für sich zu gewinnen. So nutzt BFFT seit März 2015 mit dem onlinebasierten Programm Firstbird das Prinzip der Weiterempfehlung und treibt somit vor allem den Leitgedanken „Arbeiten mit Freunden“ weiter voran.

Mit dem Programm bestehen für Mitarbeiter zwei Möglichkeiten der Weiterempfehlung: Entweder jemanden direkt auf eine Stelle zu empfehlen oder eine Stelle über Netzwerke (Email oder Social Media Portalen wie XING, LinkedIN oder Facebook) zu teilen. Das Engagement über Firstbird hat für die Teilnehmer einen besonderen Spielecharakter, mit dem man BFFT als Arbeitgeber weiterempfehlen kann: U.a. gibt es Punkte, wenn Mitarbeiter Stellen teilen, sich jemand darauf bewirbt und ein Kandidat zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Erfolgreiche Einstellungen werden zudem mit einer Prämie honoriert. Das Programm ist dabei übersichtlich, einfach zu handhaben und hält sowohl Bewerber als auch Mitarbeiter immer auf dem aktuellsten Stand der Bewerbung. Das bedeutet für alle Parteien volle Transparenz im Bewerbungsprozess.

Das Mitarbeiter-Recruitingtool wird bisher fleißig genutzt: Bereits fast die Hälfte der BFFT Belegschaft ist als sog. Talentscout beim Programm registriert, 225 Bewerbungen gingen über die zahlreich geteilten Stellen in 2015 ein und es erfolgten bereits 32 Festanstellungen bei BFFT. Vor kurzem wurde zudem der Mitarbeiter mit den meisten Punkten (gesammelt durch Teilen der Stellen, generierte Reichweite, Klickzahlen auf seine geteilten Inhalte spwie eingegangene Bewerbungen) für das Jahr 2015 mit einem Preis (Ausflug der Wahl mit dem BFFT Fanmobil) belohnt.

BFFT Geschäftsführer Markus Fichtner übergab dabei persönlich das Geschenk und gratulierte zum Titel „BFFT Talentscout 2015“: „Es freut mich ungemein, dass sich so viele Mitarbeiter beim Weiterempfehlungsprogramm Firstbird engagieren und offene Stellen zahlreich teilen. Es zeigt, dass die Kollegen gerne bei BFFT arbeiten, darüber sprechen und uns als Arbeitgeber weiterempfehlen“.