Vortrag Florian Klein
Teilnehmer der 2. eMobileRunde im Empfang des BFFT Headquarters
Besichtigung HV-Werkstatt
Blick unter die Haube des VW e-Golfs
Testfahrt VW e-Golf
Empfang mit Audi A3 e-tron & SRE 13
Elektrofahrzeuge unter der Lupe
Tesla Model S on tour
03.07.2014

BFFT lädt zur 2. eMobile Runde Ingolstadt

Am 2. Juli organisierte der Bundesverband e-Mobilität (BEM) gemeinsam mit der TH Ingolstadt und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) eine eMobile Runde. Die zweite Auflage der Elektromobilitätsrunde fand in diesem Jahr im BFFT Headquarter in Gaimersheim statt.

Die Veranstaltung spach mit ihrem Programm dabei nicht nur interessierte Besucher und den Fachkreis aus der Elektromobilitätsbranche an, sondern auch Besitzer von elektrifizierten Fahrzeugen und diejenigen die es werden wollen kamen auf ihre Kosten.

Unter anderem bestand die Möglichkeit e-Fahrzeuge (u.a. Tesla Model S, VW e-Golf , smart fortwo electric drive) selbst zu testen und an Werkstattführungen im BFFT HQ teilzunehmen. Ein weiteres Highlight stellte ein frisch vom Werk gerollter Audi A3 e-tron dar, der im Empfangsbereich des BFFT Headquarters ausgestellt wurde. Nach einer kurzen Begrüßung berichtete  der BFFT Projektleiter für HV-Systeme über das Thermomanagement von Batteriesystemen in der frühen Konzeptphase. Im Anschluss daran referierte Herr Hoffmann von der SGS-Gruppe über die Lebensdauer von Batterien im Elektrofahrzeug. Für einen runden Abschluss sorgte ein gemütliches Come together bei einem kleinen Imbiss.

Nächster Artikel: »