BFFT Mitarbeiter als IHK Prüfer
06.06.2016

Ein ganz besonderes Ehrenamt: BFFT Mitarbeiter als IHK Prüfer

Viele BFFT Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich in Sport- und Musikvereinen und bei anderen Organisationen. Ein paar ihrer Kollegen haben hingegen ein ganz besonderes Ehrenamt: Sie sind Prüfer bei Industrie- und Handelskammern (IHK).

Die IHK‘s prüfen jährlich unzählige Auszubildende – vom angehenden Bürokaufmann bis zur Fluggeräte-Mechanikerin. Die Prüfungen übernehmen dabei in der Regel ehrenamtlich Berufstätige aus den jeweiligen Fachbereichen. Sobald die nächsten IHK Prüfungstermine feststehen, können sie sich dazu als Prüfer melden. Dort übernehmen sie die Aufsicht, bewerten die Durchführung der gestellten Aufgaben und führen Fachgespräche (in der Regel in den eigenen Ausbildungsberufen) – und das Ganze in ihrer Freizeit!

Bei BFFT engagieren sich aktuell einige Mitarbeiter als Prüfer in den Bereichen Fluggeräte-Mechanik, Elektrotechnik und Fachinformatik sowie Ausbildung der Ausbilder (ADA-Schein). BFFT unterstützt die Kollegen mit Freistellung bzw. Sonderurlaubstagen für die Prüfungstage. Denn das ist nicht nur ein Würdigung ihres ehrenamtlichen Engagements, sondern dient letztlich auch dem Unternehmen selbst: Durch die regelmäßige Teilnahme an und die Vorbereitung auf die IHK Prüfungen bleiben die Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand der (gelehrten) Technik und bekommen nicht selten auch ersten Kontakt zu potentiellen neuen Kollegen aus der Region.