Der Große Preis des Mittelstands
BFFT-Headquarter in Gaimersheim
Frank und Markus Fichtner aus der BFFT-Geschäftsführung
Oskar-Patzelt-Stiftung
Fahrsimulator Audi A6
09.04.2014

BFFT für „Großen Preis des Mittelstands“ nominiert

BFFT wurde 2014 vom Landkreis Eichstätt für den „Großen Preis des Mittelstands“ nominiert. Die „begehrteste Wirtschaftsauszeichnung in Deutschland“ (WELT) wird seit 1994 von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben. Teilnehmen können nur mittelständische Unternehmen, die von Kommunen, Verbänden oder Institutionen nominiert wurden. Dieses Jahr erreichte nur jedes tausendste Unternehmen die Nominierungsliste, aus der bis September 2014 eine ehrenamtliche Jury anhand eines umfangreichen Fragebogens die Preisträger auswählen wird.

Bewertet werden die Bereiche Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung/Innovation, regionales Engagement sowie Kundennähe/Marketing.