Werkstattbesichtigung mit BFFT CEO Markus Fichtner
Von BFFT geförderte Stipendiaten zu Gast bei BFFT
Unternehmensvorstellung
Deutschland Stipendium
12.04.2016

Nachwuchsförderung: Stipendiaten der THI zu Besuch bei BFFT

Mit dem Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützen Bund sowie private Förderer die Spitzenkräfte von morgen. Es ermöglicht leistungsstarken Studierenden Bildungschancen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft und dem Standort ihrer Hochschule. Auch an 45 Studenten der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) wurden Deutschlandstipendien im Dezember 2015 vergeben. Die Förderung dauert ein Jahr, wobei die Stipendiaten monatlich 300 Euro, die zu gleichen Teilen vom Bund und von Unternehmen getragen werden, erhalten.

Auch BFFT beteiligt sich 2016 an der Förderung von zwei Studenten der THI, um frühzeitig Kontakt zu ihnen aufzubauen und möglicherweise als potenzielle Nachwuchskräfte für sich gewinnen zu können. Die beiden sind Studenten von Fachrichtungen aus dem Automobil-Bereich (User Experience Design & International Automotive Engineering) und waren vor kurzem zu einem Kennenlern-Termin im Headquarter in Gaimersheim/ Ingolstadt zu Gast. Dort empfing sie BFFT Geschäftsführer und THI-Hochschulrat Markus Fichtner persönlich. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung und einem Rundgang durch die Werkstätten sprach er mit den Stipendiaten über zukünftige Einstiegsmöglichkeiten.