Top Aufgaben: Entwicklung Infotainment-Systeme
Top Mitarbeiterangebote: Triathlon Ingolstadt
Top Arbeitgeber Automotive 2015
Top Arbeitgeber: Markus und Frank Fichtner aus der BFFT Geschäftsführung
19.02.2015

Double! BFFT erhält erneut Auszeichnung als Top Arbeitgeber

Vor nicht einmal einem Monat wurde der Ingolstädter Fahrzeugtechnikentwickler BFFT vom FOCUS als Bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Heute Abend wird das Unternehmen zudem vom Top Employers Institute als Top Arbeitgeber Automotive 2015 zertifiziert – ein „Double“ zum Jahresauftakt.

Ob der FC Bayern München auch 2015 wieder das „Double“ (Deutsche Meisterschaft und DFB-Pokal) holen kann, weiß keiner. Einen bayerischen Double-Gewinner gibt es dieses Jahr aber auf jeden Fall: Der Ingolstädter Fahrzeugtechnikentwickler BFFT erhält heute Abend die Zertifizierung als „Top Arbeitgeber Automotive 2015“. Zudem belegte der Mittelständler im vor drei Wochen veröffentlichten Arbeitgeber-Ranking des FOCUS-Magazins Platz 2 in der Kategorie Automobilindustrie/Mittelstand und gehört damit zu den Besten Arbeitgebern Deutschlands.

BFFT Gründer und Geschäftsführer Markus Fichtner freut sich über den gelungenen Jahresstart: „Wir wollen ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiter sein. Das ist nicht nur in unserer Vision verankert, dafür tun wir auch sehr viel. Die Auszeichnungen von FOCUS und Top Employers Institute freuen mich daher sehr – und sind zeitgleich Motivation, diesen Kurs weiter fortzusetzen.“

Das Top Employers Institute (früher bekannt als CRF Institute) zertifiziert jedes Jahr weltweit die Mitarbeiterorientierung vielfältiger Unternehmen. Alle teilnehmenden Unternehmen durchlaufen dabei einen einheitlichen Untersuchungsprozess. Dabei müssen sie standardisierte hohe Anforderungen erfüllen, um eine Zertifizierung zu erhalten. Bewertet werden beispielsweise Mitarbeiterangebote im Bereich Onboarding, Training und Entwicklung, Karriere und Nachfolgeplanung sowie Benefits.

„Arbeiten bei BFFT soll Spaß machen“, so Fichtner. Spannende Aufgaben im Feld der Fahrzeugtechnik (Fahrerassistenzsysteme, Infotainment, Elektrifizierung) sind dafür eine Grundvoraussetzung. Daneben bietet BFFT den Mitarbeitern z.B. regelmäßige Events, eine eigene BFFT Akademie zur Fort- und Weiterbildung, ein betriebliches Vorschlagswesen – und eine Unternehmenskultur, in der die aktuell ca. 700 Mitarbeiter ihre Chefs nicht nur duzen, sondern bei ihnen auch immer eine offene Tür finden.

Dennis Utter, Regional Director des Top Employers Institute, ergänzt: „Optimale Mitarbeiterbedingungen führen dazu, dass sich Menschen im Privatleben sowie im Berufsleben weiterentwickeln. Unsere detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass BFFT ein herausragendes Mitarbeiterumfeld geschaffen hat und eine große Bandbreite von kreativen Initiativen bietet.“

Die Pressemitteilung steht hier zum Download bereit.