SchanzenGeber im Audi Sportpark
11 für 11 auf dem BFFT Fansofa
Näher geht nicht
Schanzer Ecke aus 1. Reihe
Schanzi & Engel
22.12.2016

Schöne Bescherung: SchanzenGeber und 11 für 11 auf dem BFFT Fansofa

Wer oder was ist die Initiative SchanzenGeber?

Unter der sozialen Initiative „SchanzenGeber“ vereint der FC Ingolstadt 04 sein soziokulturelles, gesundheitliches und umweltbewusstes Engagement. Verantwortung zu übernehmen und mit gutem Beispiel voranzugehen, ist für die Schanzer eine Herzensangelegenheit. Mit unserer CSR-Initiative (kurz für: Corporate Social Responsibility) möchten der FCI als Verein selbst, wie auch gemeinsam mit seinen Partnern, Möglichkeiten schaffen, Chancen erkennen, diese wahrnehmen und Brücken bauen. Das Engagement soll durch die Dachmarke „SchanzenGeber“ strukturiert, umgesetzt und stetig ausgebaut werden. Der FCI fühlt sich seiner Region verpflichtet und möchte darum insbesondere hier einen Mehrwert im sozialen Bereich schaffen.

Was ist die Aktion „11 für 11“?

Im Februar 2010 starteten der FC Ingolstadt 04 und die Agentur für Arbeit Ingolstadt die gemeinsame Initiative „11 für 11“. Ziel ist es, gehandicapte arbeitslose Menschen dabei zu unterstützen, sich wieder in den regionalen Arbeitsmarkt zu integrieren. Gerade vor dem Hintergrund sozialer Verantwortung und zunehmenden Fachkräftebedarfs ist es von großer Bedeutung, alle sich bietenden Potentiale zu nutzen.

Auch der Fahrzeugtechnikentwickler BFFT aus Gaimersheim bei Ingolstadt, konnte diese tolle Aktion schon unterstützen. Ein BFFT Kollege kam bereits 2011 über eine Kooperation mit den Lebenshilfe Werkstätten zum BFFT-Team Fahrzeugintegration. In der Mechanik-Werkstatt unterstützt er seitdem, wo er nur kann und ist dort nicht mehr wegzudenken. Ein anderer BFFT Kollege arbeitet seit 2014 bei BFFT als Hardwareentwickler im Bereich Elektrifizierung/Energiespeicher und ist voll in die tägliche Arbeit eingebunden. Daneben hat BFFT zwei weitere Kollegen mit körperlichem Handicap eingestellt, die als Erprobungsfahrer genauso wie ihre Kollegen ohne Behinderung täglich vollen Einsatz bringen.

Um Menschen mit Handicap auch einmal das einmalige Erlebnis des BFFT Fansofas zu ermöglichen, stand der Spieltag des FC Ingolstadt 04 gegen SC Freiburg (21.12.2016) ganz im Zeichen der Initiative SchanzenGeber und der Aktion „11 für 11“. Durch die langjährige Partnerschaft mit dem FC Ingolstadt 04, sowie die enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit (in Person von Pressesprecher Peter Kundinger) konnte BFFT gehandicapten Menschen ein kleines Highlight in der Vorweihnachtszeit bieten. Sie durften die Schanzer-Stars hautnah und aus erster Reihe im Audi Sportpark bewundern. Normalerweise werden diese Plätze immer an Mitarbeiter und Externe verlost, aber darauf hat man an diesem Tag gerne verzichtet.

Nachdem das letzte Heimspiel gegen den SC Freiburg nun vorbei ist, verabschiedet sich das BFFT Fansofa in die Winterpause. Am 28. Januar geht´s weiter, wenn die Schanzer auf den Hamburger Sportverein treffen. Dann heißt es wieder „Mission Klassenerhalt“.